Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Schulleitung Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Dominik Janze

Virchowstraße 7a
31737 Rinteln

(05751) 93 - 15 40

(05751) 93 - 15 40

gkps-schaumburg@ksl.agaplesion.de

Ihr Ansprechpartner
Dominik Janze

Dominik Janze

Schulleitung Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Herzlich willkommen in unserer Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Sie suchen einen Job der spannend, vielfältig und zukunftssicher ist? Sie mögen Menschen, sind verantwortungsbewusst und flexibel, manchmal gern als „Nachteule“ unterwegs - und möchten auch schon während der Ausbildung finanziell unabhängig sein? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Unsere Schule für Gesundheits- und Krankenpflege befindet sich auf dem Grundstück des ehemaligen Kreiskrankenhauses in Rinteln, Virchowstraße 7a, 31737 Rinteln. Hier bieten wir insgesamt 30 Ausbildungsplätze; drei Kurse durchlaufen parallel die Ausbildung, wobei jedes Jahr im Oktober ein neuer Kurs startet. 

Die Ausbildung beginnt stets mit einem Einführungsblock von zwei Monaten, denn wir möchten, dass alle Auszubildenden gut auf ihre ersten Praxiseinsätze vorbereitet sind. Grundsätzlich wird jeder Kurs durch unsere Lehrkräfte während der gesamten Ausbildung eng begleitet. Auch während der praktischen Lernphasen haben unsere Schülerinnen und Schüler erfahrene PraxisanleiterInnen als Ansprechpartner an ihrer Seite.

Wie wird bei uns gelernt? Wie vermitteln wir Ihnen unser Wissen?

Alle fünf Jahre, so die Erfahrungswerte, ist das Erlernte in der Pflege bereits wieder veraltet, bzw. es hat sich verändert und weiterentwickelt. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass der Erfolg im Berufsalltag der Krankenpflege immer mehr von der Fähigkeit zu lebenslangen Lernen abhängt. Deshalb versuchen wir, in der Ausbildung das Selbstlernen durch verschiedene Methoden zu stärken. So orientieren wir unsere Ausbildung an den Grundsätzen des problemorientierten Lernens, des erfahrungsorientierten Lernens und des handlungsorientierten Lernens.

Selbstverständlich gehören zu den klassischen Unterrichtsformen auch kreative Methoden, wie z.B. Projektunterricht, Gruppenarbeit und Lernaufgaben für die Praxis. Grundsätzlich bieten wir Ihnen intensive Betreuung in kleinen Lerngruppen, erfahrene und motivierte Dozentinnen und Dozenten.

Ein Highlight im Laufe der 3-jährigen Ausbildungszeit bildet die gemeinsame Kursfahrt mit Mitschülerinnen und Mitschülern und zwei Lehrkräften i.d.R. nach Berlin. Dort erwartet uns immer ein spannendes pflegerisch- medizinisches, staatsbürgerkundliches  und kulturelles Programm und es bietet sich eine gute Gelegenheit für ein fröhliches Beisammensein jenseits von Ausbildungsalltag und Lernstress.


Rund um die Pflegeausbildung

 

Jeden Tag ein neues Abenteuer.

 

Starte jetzt Deine Pflegeausbildung bei AGAPLESION!

Allgemeine Informationen - zum Berufsbild, den Voraussetzungen und der Organisation der Pflegeausbildung - findest du hier


Die Ausbildung

Die 2.500 Stunden umfassende praktische Ausbildung teilt sich in folgende Bereiche auf:

I.Allgemeiner Bereich     plus II: Differenzierungsbereich    
                          
Gesundheits- und Krankenpflege im stationären Bereich in Innerer Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege, rehabilitativer und palliativer Versorgung oder Psychiatrie: 800 Stunden plus 700 Stunden

Gesundheits- und Krankenpflege in ambulanten Bereichen in präventiven, kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten: 500 Stunden

III.Freie Verteilung in I. und II.: 500 Stunden
                           
Gesamtstundenzahl:     2.500 Stunden

Die Wissensgrundlagen der theoretischen Ausbildung umfassen folgende Bereiche:

  1. Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften: 950 Stunden
  2. Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin: 500 Stunden
  3. Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften: 300 Stunden
  4. Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft: 150 Stunden
  5. Zur Verteilung: 200 Stunden                                                                    

    Gesamt: 2100 Stunden


Diese 2100 Stunden werden anhand der nachfolgend genannten Themenbereiche gelehrt und zum Abschluss der Ausbildung auch geprüft:

  • Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten.
  • Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten.
  • Bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilationskonzepten mitwirken und diese in pflegerisches Handeln integrieren.
  • Professionelles Pflegehandlen.
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken.
  • Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Arztes einleiten
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, die beruflichen Anforderungen zu bewältigen.
  • Auf die Entwicklung des Pflegeberufes im gesellschaftlichen Zusammenhang Einfluss nehmen.
  • In Teams zu arbeiten.

Der Großteil Ihrer praktischen Ausbildung wird im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG gGmbH, Am Schaumburger Klinikum 1, in 31683 Obernkirchen stattfinden.
Außerdem können Sie noch bei diesen Kooperationspartnern eingesetzt werden:

  • Ambulanter Pflegedienst Rinteln, Bahnhofstr. 31, 31737 Rinteln, Tel. 05751 957006
  • Burghofklinik Abt. III, Virchowstraße 9, 31737 Rinteln, Tel. 05751/940281 o. 940280
  • Dialysezentrum Bad Münder, Deisterallee 36, 31848 Bad Münder, Tel. 05042 6021121 bzw. 6021120
  • Dialysezentrum Bad Münder im Klinikum Schaumburg KKH Stadthagen, Tel. 05721 701 212
  • Klinik Niedersachsen, Hauptstr. 59, 31542 Bad Nenndorf, Tel. 05723 707 951
  • Klinikum Region Hannover Wunstorf GmbH, Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Südstrasse 25, 31515 Wunstorf
  • Kreiskrankenhaus Stadthagen, Am Krankenhaus 1, Kreisaltenzentrum, Am Krankenhaus, 31655 Stadthagen, Tel. 05721 9920
  • Krankenhaus Bethel, Herminenstr.12/13, 31675 Bückeburg, Tel.: 05722 202 0
  • Rehazentrum Bad Eilsen, Brunnenpromenade 2, 31707 Bad Eilsen, Tel.: 05722 8877731
  • SeniorenheimReichsbund freier Schwestern e.V., Landgrafenstraße 7, 31737 Rinteln, Tel. 05751 96770
  • Sozial- und Diakoniestation Rinteln, Schulstraße 13-14, 31737 Rinteln, Tel. 05751 965017
  • Sozial- und Diakoniestation, Schulstr. 18, 31655 Stadthagen, Tel. 05721 5818
  • Ambulante Pflege am Krankenhaus Bethel gGmbH, Pflegestützpunkt Bad Eilsen, Friedrichstr. 3a, 31707 Bad Eilsen, Tel. 05721 701 0

Unser Angebot für Sie: Unsere Lernberatung!

Während Ihrer Ausbildung „hakt“ es irgendwo? Sie haben das Gefühl, dass Sie Probleme mit dem Lernstoff haben? Dann bieten wir Ihnen ein individuelles Beratungsgespräch bezogen auf Ihr Lernverhalten an. Unsere Lernberatung ist dabei stets nur ein Angebot, nie ein Muss.
Mit Ihrem Berater analysieren Sie Ihre bisherigen Lernbemühungen und prüfen diese auf ihren Erfolg. Danach entwickeln Sie gemeinsam Verbesserungsmöglichkeiten, die folgende Punkte umfassen können:

  • wie optimiere ich meine Lerntechnik?
  • Wie kann ich mit meiner Prüfungsangst besser umgehen?
  • Welche Strategien helfen mir bei der Examensvorbereitung?
  • Wie verbessere ich mein persönliches Zeitmanagement?

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz sind:

  • Realschulabschluss oder gleichwertige abgeschlossene Schulbildung
  • Mindestens befriedigende Noten in den Hauptfächern und Naturwissenschaften
  • gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest) und Zuverlässigkeit
  • Pflegepraktikum in einem Krankenhaus oder einer Altenpflegeeinrichtung
  • Führerschein / Auto

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
Schulleiter Dominik Janze
Virchowstraße 7a
31737 Rinteln

Sie können sich per Post, E-Mail oder Online-Formular bewerben. Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte an dominik.janze@ksl.agaplesion.de

Folgende Unterlagen sind zur Bewerbung einzureichen:

  • Bewerbungsanschreiben mit Lichtbild
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse aller Schul- und Berufsausbildungen sowie ggf. Praktika und Zusatzqualifikationen (in deutscher Sprache)
  • Bescheinigung des Pflegepraktikums
  • Gesundheitsbescheinigung
Unser Team

Schulleitung: Dominik Janze

 

 

Janine Babatz

Georg Czumanski

Gisela Koch

 

 

Karola Kunefke

Frau Meissner

Angela Nolting-Kerker

Martin Weber