Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

(05724) 95 80 - 58 05

(05724) 95 80 - 88 55 99

heiko.postrach@agaplesion.de

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Heiko Postrach

Dr. med. Heiko Postrach

Chefarzt

Das Praktische Jahr im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster setzen wir uns für eine optimale Ausbildung zukünftiger Ärzte ein und nehmen unsere Verantwortung in der Ausbildung junger Nachwuchskräfte wahr. In unserer Klinik mit Herz stehen fachliche Kompetenzen, Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen gemeinsam an erster Stelle.

In unserem modernen Klinikum der Schwerpunktversorgung mit 437 Planbetten und knapp 1.000 Mitarbeitenden können Sie Ihr Praktisches Jahr im Fachbereich Chirurgie, im Fachbereich der Inneren Medizin und in einigen weiteren Fachabteilungen absolvieren. Auf unserer Webseite finden Sie Informationen zu Ansprechpartnerinnen - und partnern, Ausbildungsinhalten sowie praktische Hinweise. Während Ihres Praktischen Jahres erhalten Sie von Beginn an umfassende Einblicke in die Abläufe der von Ihnen gewählten Fachbereiche. Sie lernen das gesamte Patienten(innen)spektrum sowie alle diagnostischen und therapeutischen Optionen der Fachrichtung kennen. Sofern Sie besondere Ausbildungswünsche haben, sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns auf Sie als zukünftige PJ-Studierende!

Ürbrigens: Auch wenn Sie Interesse an der Absolvierung der Famulatur in unserem Klinikum haben, sind wir gerne für Sie da!

 


Praktisches Jahr – Unser Angebot für PJ-Studierende

Wir bieten Ihnen:

  • ein breites medizinisches Spektrum in einem hochmodernen Krankenhaus der Schwerpunktversorgung,
  • engagierte und motivierte Ärztinnen und Ärzte, die interdisziplinär zusammenarbeiten,
  • intensive Einbindung in Diagnostik und Behandlung unserer Patienten(innen),
  • wöchentliches „Lunch-Meeting“ (praxisnahe Aufbereitung wissenschaftlicher Neuerungen und einfacher Sachverhalte),
  • die Möglichkeit der Begleitung des Nachtdienstes,
  • eine flexible Rotationsplanung und -dauer in den Pflichtfächern der Inneren Medizin und der Chirurgie (wir berücksichtigen auch Ihre Wünsche),
  • ein kostenloses Mittagessen,
  • die kostenlose Bereitsstellung der Berufsbekleidung,
  • bei Bedarf Unterstützung bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und Beteiligung an den Kosten nach individueller Absprache,
  • die Gewährung einer Aufwandsentschädigung (gemäß der geltenden Vorgaben der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster).

 

Bewerbung:

  • Die Bewerbung erfolgt über das PJ-Portal der Universität an der Sie eingeschrieben sind. Eine direkte Bewerbung bei uns ist nicht möglich.

Unsere Fachabteilungen im Überblick (Rotationsplan möglich)

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Schwerpunkte: Kolorektale Chirurgie, Onkologische Chirurgie, Minimalinvasive Chirurgie, Proktologie, Endokrine Chirurgie, NET und GIST, Chronisch entzündliche Darmerkrankungen




 

Erfahren Sie mehr ›

Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Spezielle Schmerzmedizin

Schwerpunkte: Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie




 

Erfahren Sie mehr ›

Diagnostische Radiologie

Schwerpunkte: Allgemeine Röntgendiagnostik, allgemeine interventionelle, hier insbesondere CT-gestützte interventionelle Verfahren, Neuroradiologie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie, Gastrointerstinale Diagnostik, Kardiovaskuläre Diagnostik mittels CT und MRT, Muskuloskelettale Diagnostik, Thorax Diagnostik
 

Erfahren Sie mehr ›

Gastroentererologie / Palliativmedizin

Schwerpunkte: interventionelle Endoskopie (obere Intestinoskopien, hohe Koloskopien, Gallen- und Pankreasspiegelungen, Endosonographien, Kontrastmittelsonographie, interventioneller Ultraschall mit Feinnadelpunktion)


 

Erfahren Sie mehr ›

Gefäßchirurgie

Schwerpunkte: gefäß- und endovaskuläre Chirurgie, Phlebologie, chronische Wunden und Ulcera cruris




 

Erfahren Sie mehr ›

Geriatrie

Schwerpunkte: Möglichkeit der internistischen und neurologischen Behandlung





 

Erfahren Sie mehr ›

Gynäkologie und Geburtshilfe

Schwerpunkte: Geburtshilfe (Zertifikat "Babyfreundliche Geburtsklinik") und Pränatalmedizin, gynäkologische Onkologie, Chemotherapie, Psychoonkologie, Endometriosezentrum, zertifiziertes Brustzentrum


 

Erfahren Sie mehr ›

Kardiologie

Schwerpunkte: Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie, Angeborene und erworbene Herzfehler, Herzgenetik




 

Erfahren Sie mehr ›

Neurologie

Schwerpunkte: Gefäßerkrankungen des Gehirns, Bewegungsstörungen, entzündliche Erkrankungen, Erkrankungen der peripheren Nerven, Kopf- und Rückenschmerzen, Bewusstseinsstörungen, Schwindel, Neurodegenerative Erkrankungen


 

Erfahren Sie mehr ›

Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie

Schwerpunkte: Rekonstruktive Chirurgie mit Defektdeckung durch -regionale, gestielte und Fernlappenplastiken / freie Lappenplastiken, operative Behandlung traumatischer Defekte und Funktionsstörungen an der Hand, arthroskopische Operationen am Handgelenk, „kleine“ ambulante Handchirurgie (CTS, Dupuytren, TVS ect.), Ästhetische Chirurgie (z.B. Mammareduktionsplastiken, Abdominoplastiken, Straffungsoperationen, Liposuction), Brustrekonstruktion im Rahmen des Brustzentrum Schaumburg

Erfahren Sie mehr ›

Pneumologie

Schwerpunkte: obstruktive Lungenerkrankungen, Allergologie, Pneumonien, Infektiologie, Tuberkulose, seltene Lungenerkrankungen, Beatmungstherapie, Funktionsdiagnostik und thorakale Endoskopie







 

Erfahren Sie mehr ›

Schulter- und Gelenkchirurgie 

Schwerpunkte: Einsatz von Endoprothetik an Schulter-, Knie- und Hüftgelenk










 

Erfahren Sie mehr ›

Unfallchirurgie und Orthopädie

Schwerpunkte: Traumatologische Erkrankungen und Wirbelsäulenchirurgie










 

Erfahren Sie mehr ›

Urologie

Schwerpunkte: Transurethrale Resektion von Prostatavergrößerungen und Harnblasentumoren mit fotodynamischer Diagnostik, Percutane Nephrolitholapraxie sowie starre und flexible Ureterorenoskopie, alle Eingriffe der großen urologischen Tumorchirurgie einschließlich verschiedener Formen des Harnblasenersatzes, laparoskopische Operationen an den Nieren und den Genitalorganen, fachspezifische Diagnostik mittels moderner Ultraschallgeräte, einem Röntgendurchleuchtungsarbeitsplatz sowie Spezial- PC‘s für Uroflow und Urodynamik, Uroonkologie, Inkontinenztherapie und Neurourologie

Erfahren Sie mehr ›

Weitere Informationen

Broschüre "Das Praktische Jahr"