Fachabteilungsspezifische Infos für Zuweiser von Elektivpatienten


Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

meine Klinik steht Ihnen für die gesamte Bandbreite der allgemein- und viszeralchirurgischen Erkrankungen sowie deren operative Therapie zur Verfügung. Dabei setzen wir unseren Schwerpunkt auf der onkologischen Chirurgie: mit Ausnahme der Ösophaguskarzinome versorgen wir alle gastrointestinalen Karzinome nach den neuesten Standards und leitliniengerecht, was wir  über die wöchentlichen Tumorboards gewährleisten.  Die kolorektalen Karzinome werden in der Regel laparoskopisch versorgt. Unsere Klinik befindet sich nach dem Umzug in den Neubau in der Zertifizierungsphase als Darmkrebszentrum.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die endokrine Chirurgie: neben den benignen und malignen Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen, stehen wir Ihnen als Ansprechpartner für die seltenen neuroendokrinen Neoplasien (NEN) sowie den gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) zur Verfügung.  Als aktives Mitglied des deutschen NET-Registers haben wir Teil an den neuesten Erkenntnissen und die Möglichkeit unsere Patienten in Studien einzubringen.

Trotz unserer Spezialisierung verstehen wir uns genauso als allgemeinchirurgische Klinik und versorgen Patienten mit Hernien, Gallenblasenleiden und u.a. proktologischen Erkrankungen. Unsere Klinik ist dem Herniamedregister angeschlossen, haben Sie also bitte Verständnis, wenn wir die Patienten auch nach der Operation zu Verlaufskontrollen einbestellen, nur so können wir laufend unsere Qualität überwachen.

Ich hoffe, dass Sie eine passende Sprechstunde für Ihre Patienten finden, ansonsten kontaktieren Sie uns jederzeit oder stellen Ihre Patienten bei Bedarf  über die Notaufnahme vor.

Bitte zögern Sie nicht mich oder einen meiner Oberärzte/Oberärztin persönlich zu kontaktieren. Am einfachsten telefonisch über das Sekretariat oder auch gerne per E-Mail. Falls wir verhindert sind, versuchen wir zeitnah zurückzurufen.

Herzlichst,

Ihr Conny Bürk

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung



Gefäßchirurgie

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen in der Fachabteilung für Gefäßerkrankungen. Wir freuen uns, Ihnen und Ihren Patienten die Vorteile mordernster nichtinvasiver Diagnostik zusammen mit dem kompletten Therapiespektrum - von konservativ, interventionell, minimalinvasiv oder klassisch operativ bis hin zu komplexen Hybrid-Operationen und das ALLES aus EINER HAND - anbieten zu können. Unser Ziel ist ein für jeden Fall und Patienten maßgeschneidertes Therapiekonzept.

Die Diagnostik einer Durchblutungsstörung kann in den meisten Fällen non-invasiv mit der neuesten Ultraschalltechnik und gegebenenfalls mit Kernspinntomongraphie oder AngioCT ambulant erfolgen. Wird eine invasive Therapie notwendig, verwenden wir in fast 80% minimalinvasiv perkutane Techniken. Dazu steht uns ein neuer Hybridoperationssaal mit modernster Technik  zur Verfügung (3D-Rotationsangiographie, intraoperative CT und Sono Möglichkeit , CO2 Angio , Laser und vieles mehr).

Für alle Gefäß-Erkrankungen von Arterien-, Venen- und Lymphsysthem sowie bei chronischen Wunden und dem Diabetischem Fuß stehen wir Ihnen und Ihren Patienten zur Verfügung . Bei unklaren Befunden zur Diagnostik und Fragen der Therapie können Patienten in unseren speziellen  Sprechstunden vorgestellt werden. Sprechstundentermine erhalten Sie in unserem Ambulanten Zentrum.

Als Besonderheit werden wir auch die Behandlung von Tumoren , Metastasen oder Blutungen mittels Embolisation über Mikrokatheter anbieten. Ebenso die perkutane Radiofrequenz Therapie von Metastasen und Tumoren z.B. in der Leber u.a. an.

Für die Venenerkrankungen sind zwei Fachärzte für Phlebologie in unserem Team spezialisiert und wenden die perkutane Laserverfahren an .

Bei konkreten Einzelfragen können Sie mich oder mein Team auch gern immer direkt kontaktieren.

Ihr Chefarzt Dr. Günther Bauermeister

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung



Geriatrie

Selbstverständlich sind wir auch für Ihre Patienten mit chronischen Erkrankungen da, die von einer stationären Therapie profitieren können.

Patienten die zunehmend hinfällig werden müssen nicht erst stürzen oder zusätzlich akut erkranken, um von unserem multiprofessionellen Team behandelt zu werden. Bei folgenden Erkrankungen können wir Ihren Patienten gerne nach vorheriger Anmeldung (Anmeldung blau zum anklicken; hier geht es zum Anmeldungsformular, welches direkt gemailt werden kann oder gefaxt wird) stationär aufnehmen:

  • Beginn eines Frailty Syndroms (zunehmende Gebrechlichkeit mit Sturzgefahr, Abnahme der Muskelkraft oft in Verbindung mit anderen degenerativen Erkrankungen)
  • Neurodegenerative Erkrankungen (z.B. Eskalation eines Morbus Parkinson idiopatisch oder sekundär)
  • Herzleistungsschwäche mit Neigung zur Dekompensation

Bei komplexeren Fragestellungen (Polypharmazie, Dysphagie, Schwindel, fragliche Demenzentwicklung), die jedoch nicht zwingend einer stationären Therapie bedürfen oder dieses unklar ist, kann gern ein Termin in unserer Geriatrischen Institutsambulanz ausgemacht werden.

Selbstverständlich können Sie den Chefarzt Dr. Held gern persönlich kontaktieren, um Details zu besprechen.

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung



Plastische, Ästhetische und Handchirurgie

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

mit unserer plastisch chirurgischen und handchirurgischen Expertise stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Auf Überweisung vom Facharzt für Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Dermatologie und Gynäkologie können wir sämtliche Hand- und Plastisch chirurgisch zu beratenden und ggf. zu versorgenden Patienten in meiner Ermächtigungssprechstunde sehen.

Bei evtl. bestehenden dringenden Fällen können Sie mich auch persönlich erreichen (Kontakt Sekretariat). Eine Einweisung zur stationären Behandlung ist dann ebenfalls möglich.

Gern tausche ich mich mit Ihnen kollegial über Ihre Fälle aus.

Auch die D-Ärztliche Beratung, Behandlung und Versorgung ist in unserer BG-lichen Hand- und Plastisch Chirurgischen Sprechstunde möglich. Auch hierfür können Sie gern einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren. Sprechstundentermine erhalten Sie über unser Ambulantes Zentrum.

Per E-Mail können Sie ihre Anfragen ebenfalls an mich senden, ich melde mich dann umgehend zurück: plastische-handchirurgie@ksl.agaplesion.de

Ich freue mich auf unsere kollegiale Zusammenarbeit in unserem AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG und freue mich, Sie auf einer unserer regelmäßig stattfindenden Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen persönlich kennen zu lernen: >> Fortbildungsveranstaltungen

Mit herzlichen kollegialen Grüße,

Dr. med. Sören Schramm

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung



Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

gern stehen mein Team und ich Ihnen jederzeit für internistische und pneumologische Fragestellungen, sowie häusliche oder intensivmedizinische Beatmungstherapie zur Verfügung.

Zur Planung einer ambulanten, stationären oder akuten Vorstellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit meinem Sekretariat auf, welches Sie sofort an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten wird. Gern können Sie uns auch Anfragen faxen oder mailen -> Kontakt

Einen kleinen Überblick über unser diagnostisches und therapeutisches Angebot, sowie eine Vorstellung des Teams finden Sie auf der Seite meiner Fachabteilung -> Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin

Mit kollegialen Grüßen!

Dr. med. Maik Brandes
Chefarzt Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung



Unfallchirurgie und Orthopädie

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

gern stehen mein Team und ich Ihnen jederzeit für unfallchirurgische und orthopädische Fragestellungen, sowie zur Planung einer ambulanten oder stationären Therapie  zur Verfügung. Einen Download Bereich zur Nachbehandlung unserer wichtigsten Verletzungen und Operationen stellen wir Ihnen hier in Kürze zur Verfügung.

Zur Planung einer ambulanten, stationären oder akuten Vorstellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit unseren Bereichsleitern auf, welche Sie auch gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Gern können Sie uns auch Anfragen an unser Sekretariat faxen oder mailen.

Einen kleinen Überblick über unser diagnostisches und therapeutisches Angebot, sowie eine Vorstellung des Teams finden Sie auf der Seite unserer Fachabteilung.

Einen Überblick über die Leistungen des Endoprothetikzentrums Schaumburg finden Sie ebenfalls auf der Seite unserer Fachabteilung.

Mit den besten kollegialen Grüßen!

Prof. Dr. Michael Jagodzinski 

 

>> Kontaktdaten und weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fachabteilung