Notfall - wenn jede Minute zählt:

Ist Ihr Haus- oder Facharzt im Notfall nicht erreichbar und Sie benötigen dringend ärztliche Unterstützung, dann finden Sie hier wichtige Kontakte und Ansprechpartner.

 

Im Ernstfall wählen Sie direkt die 112.

Diese Angaben sind wichtig:

  • Wo genau ist der Notfallort?
  • Wie sind Sie telefonisch zu erreichen?
  • Was ist genau passiert?
  • Was ist das Problem / welche Beschwerden hat die Person?

Beenden Sie das Gespräch erst, wenn die Mitarbeiter der Leitstelle Sie dazu auffordern.

Folgen Sie den Anweisungen der Mitarbeiter der Leitstelle.

Hier finden Sie zudem wichtige Kontakte und Ansprechpartner für den Landkreis Schaumburg:

Rettungsdienst, Notarztwagen: T 112

Vertragsärztlicher Bereitschaftsdienst Schaumburg: T 0 50 41/7 77 56

Vertragsärztlicher Bereitschaftsdienst bundesweit: T 116 117

Giftnotrufzentrale (GIZ), 24-Stunden-Notrufnummer: T (0551)1 92 40

Leitender Notfallseelsorger des Landkreises Schaumburg:
Pastor Norbert Kubba, T (05721) 29 22 M n.kubba(at)ksl.de
Hauptstr. 6, 31714 Lauenhagen

Sie können Leben retten!

Wenden Sie Wiederbelebungsmaßnahmen an, wenn Sie einen Erwachsenen plötzlich zusammenbrechen sehen, dieser nicht mehr reagiert und nicht normal atmet - haben Sie keine Angst es zu versuchen:

  • Alarmieren Sie als erstes den Rettungsdienst: 112
  • Setzen Sie mit dem Handballen der einen Hand in der Mitte des Brustkorbes an und legen die andere Hand darüber
  • Drücken Sie kräftig und schnell in der Mitte des Brustkorbes bis Hilfe kommt
  • Drücken Sie mindestens 100 mal pro Minute

Notrufnummern des AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

Im Notfall sind auch wir täglich 24 Stunden für Sie erreichbar.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir niemals telefonische Diagnosen abgeben können.