Patientenvortrag: "Zu viel des Guten? Ab wann wird eine Dauermedikation gefährlich?"

07. Mai 2019

07.05.2019, 19 Uhr, Veranstaltungsort: VHS Rinteln, Klosterstr. 26, Rinteln

Dienstag, 7. Mai

Chefarzt der Geriatrie, Dr. med. Stephan Held

Thema: Zu viel des Guten? Ab wann wird eine Dauermedikation gefährlich?

Wann können Medikamente mehr schaden, als helfen?

Im Laufe des Alters kommt es häufig zu einer Summation an verschiedenen Erkrankungen. „Dann,“ so Dr. Held „werden oftmals viele verschiedene Medikamente eingenommen, die sich aber untereinander nicht „vertragen“. Letztendlich geht es dann diesen Menschen immer schlechter, statt besser. Am Ende dieser Kaskade steht oft das Gebrechlichkeitssyndrom (Frailty Syndrom), das aber durch eine aufeinander abgestimmte Medikation gemildert, manchmal sogar verhindert werden kann.