Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg

Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

(05724) 95 80 - 32 24

johanne.dzieciol@ksl.agaplesion.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
Johanne Dzieciol

Johanne Dzieciol

Fachkraft für onkologische Pflege / Palliativ Care

Katharina Engelking

Katharina Engelking

Fachkraft für onkologische Pflege / Palliativ Care

Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige, liebe Interessierte,

bei einer Krebserkrankung fehlen Betroffenen und Angehörigen oft die Worte, man fühlt sich allein gelassen: „Wie kann ich mit meiner Erkrankung umgehen?“, „Gibt es Menschen, die mich unterstützen können?", Wohin kann ich mich wenden und wie geht es „nach“ der Erkrankung weiter – bin ich gesund oder habe ich nur aktuell keinen Krebs mehr?“ sind nur einige der Fragen, die oft wie ein Kloß im Hals stecken.

 

Lass uns darüber reden!

 

Das ist das Motto unserer offenen Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg. Wir möchten einen Rahmen bieten, in dem ehrliche Gespräche möglich sind, sowie wertvolle Informationen und Unterstützung geboten werden. 

Wir freuen uns über alle, die mehr über unsere Krebs-Selbsthilfegruppe erfahren oder teilnehmen möchten! Auch für Angehörige von Krebspatientinnen und -patienten möchten wir im Rahmen unserer Selbsthilfegruppe einen Raum schaffen, um sich auszutauschen und Informationen zu erhalten.

Ihre Johanne Dzieciol und Katharina Engelking!

 

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir und dazu entschieden, unser erstes Gruppentreffen auf den dritten Donnerstag im Juni (17.06.2021) zu verschieben. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Das macht uns aus

Lass uns darüber reden - das ist das Motto unserer offenen Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg.

Wir möchten einen Rahmen bieten, in dem ehrliche Gespräche möglich sind. Viele Themen, wie zum Beispiel Sexualität oder Fatigue sind nicht nur bei einer speziellen Krebserkrankung Thema. Es betrifft fast alle Krebspatientinnen und Krebspatienten. Trotzdem wird häufig nur hinter vorgehaltener Hand darüber geredet. Informationen und Unterstützung fehlen oft ganz.

Das sind die Schwerpunkte unserer Gruppe: Einen Rahmen für Gespräche bieten, Informationen vermitteln und ein gemeinsames Miteinander stärken.

Durch einen Wechsel von Gesprächsrunde, Informationen und gemeinsamen Aktivitäten (z. B. Kanu fahren, gemeinsames gesundes Kochen) möchten wir möglichst viele Menschen ansprechen. 

Die Selbsthilfegruppe wird von zwei Fachkräften für onkologische Pflege geleitet. Somit ist gewährleistet, das auch fachliche Fragen beantwortet werden können.

Bei uns sind alle herzlich willkommen!

Auch die Angehörigen von Krebspatientinnen und -patienten möchten wir im Rahmen unserer Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg nicht vergessen. Deshalb möchten wir in regelmäßigen Abständen ein Onko-Cafe anbieten, in dem Angehörige die Möglichkeit haben sich auszutauschen und Fragen an unsere onkologischen Fachkräfte zu stellen.

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir aktuell kein Onko-Café planen, sobald dies wieder möglich ist, werden die Termine hier veröffentlicht.

Wir möchten ein gemeinsames Miteinander schaffen und planen deshalb auch besondere gemeinsame Aktivitäten.

Sobald die Corona-Pandemie solche gemeinsamen Aktivitäten wieder zulässt, wird hier ein Plan veröffentlicht.

Mit Ihrer Spende können Sie unsere Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg unterstützen. 

Auf Wunsch stellt Ihnen unsere Klinikverwaltung gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
DE17 5502 0500 0004 6130 00
Verwendungszweck: Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg

 

 

 

Weitere Informationen

Flyer Krebs-Selbsthilfegruppe Schaumburg
Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. Kreisverband Schaumburg

Informationen zu vielen weiteren Selbsthilfegruppen im Landkreis Schaumburg erhalten Sie hier: https://www.paritaetischer.de/kreisverbaende/schaumburg/unsere-angebote/selbsthilfekontaktstelle.