Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Gastroenterologie

Sekretariat
Nicole Nerge

Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

(05724) 95 80 - 53 05

(05724) 95 80 - 88 53 99

Gastroenterologie@ksl.agaplesion.de

Ihr Chefarzt
Dr. med. Michael Hecht

Dr. med. Michael Hecht

Chefarzt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

in der Fachabteilung Gastroenterologie beschäftigen wir uns mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, Erkrankungen der Speiseröhre und des Pankreas und Entzündungen von Dünn- und Dickdarm. Wir behandeln und diagnostizieren möglichst mittels endoskopischer Verfahren und Ultraschalldiagnostik.

Durch die enge Zusammenarbeit unserer erfahrenen Ärztinnen und Ärzte und routinierten Endoskopie-Schwestern und -Pflegern sind schonende und schmerzfreie Untersuchungen möglich. Dabei beziehen wir unsere Patientinnen und Patienten immer in den Behandlungsablauf mit ein, damit wir gemeinsam das bestmögliche Behandlungsergebnis erhalten.

Gern stehen mein Team und ich Ihnen für Ihre persönliche Fragen zur Verfügung!

Ihr

Dr. med. Hecht


Leistungsspektrum

In unserer Fachabteilung behandeln wir Patienten aus allen Gebieten der Inneren Medizin und darüber hinaus mit folgenden Schwerpunkten:

  • Gastroenterologie
  • Diabetologie und andere Stoffwechselerkrankungen
  • Onkologie (diagnostisch und therapeutisch)
  • Infektiologie

In unserer Fachabteilung erhalten Sie eine hochwertige allgemein-internistische Versorgung sowie sehr spezialisierte moderne und qualitativ hochwertige Schwerpunktbehandlung.

Auf modernen Stationen und in großzügigen Funktionsräumen werden die heute üblichen Behandlungen und Untersuchungen durchgeführt. Dabei wird großer Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit umliegenden Großkliniken gelegt. Dies erfolgt im Rahmen von Kooperationen - zum Beispiel mit der Medizinischen Hochschule in Hannover.

  • interventionelle Endoskopie mit ca. 3.200 Endoskopien pro Jahr, davon:

    • 1600 obere Intestinoskopien mit allen interventionellen Verfahren incl. Mukosektomie, endoskopischer Varizenligatur, Achalasiesprengung, Zenker-Divertikulotomie und Implantation selbstexpandierender Metallstents sowie der Schwammtherapie bei Verletzungen des Ösophagus.
    • 1200 hohe Koloskopien mit allen interventionellen Verfahren incl. Großflächenmukosektomie bei Hochrisikopolypen und Implantation von selbstexpandierenden Metallstents bei stenosebedingten Ileuszuständen (auch im Notfall).
    • ca. 200 Gallen- und Pankreasgangspiegelungen mit allen denkbaren interventionellen Verfahren incl. transkutaner Darstellung der Gallenwege, bihiliärem Stenting der Tumoren der Gallenwegsgabelung und der endoskopisch interventionellen Therapie der chronsichen Pankreatitis.
    • ca. 200 Endosonographien (innerer Ultraschall), sowohl von oral als auch rektal - zum exakten Tumorstaging als auch interventionell mit Gewinnung von Gewebsproben und Therapie der komplizierten akuten und chronischen Pankreatitis.

  • visceraler Ultraschall mit:

    • Kontrastmittelsonographie zur Differenzierung von malignen und benignen Raumforderungen, insbesondere der Leber.
    • Interventioneller Ultraschall mit Feinnadelpunktion, Drainagen und Sonographie-gesteuerten Interventionen wie Abszessentleerungen oder Pleurodesen (Verklebungen der Pleurablätter bei Tumorerkrankungen).

Ambulantes Operieren

Gesetzlich versicherten Patienten bieten wir endoskopische Eingriffe an, die in dem Katalog zum "Ambulanten Operieren" festgelegten sind. In diesem Katalog werden insbesondere interventionelle Gastroskopien, d.h. Magenspiegelungen mit speziellen operativen Maßnahmen (PEG-Anlagen, Erweiterungen der Speiseröhre und Polypabtragungen, etc.), und sogenannte Indexkoloskopien (Koloskopie bei symptomatischen Patienten) sowie ambulante Gallenwegsspiegelungen erwähnt und dementsprechend nach Rücksprache auch ambulant durchgeführt.

Sprechstunde

Die Vorgespräche zur ambulanten Operation sind von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 13:30 – 14:45 Uhr möglich. Einen Termin erhalten Sie über unser Sekretariat.

 

Ermächtigungsambulanz und Privatambulanz

Der Chefarzt Dr. Michael Hecht ist von der Kassenärztlichen Vereinigung ermächtigt, auf Überweisung vom niedergelassen Facharzt endoskopisch, sonografisch, endo-sonografisch oder durch Funktionsuntersuchungen diagnostisch weiterzuhelfen und zu beraten. Bei speziellen gastroenterologischen Erkrankungen ist er darüber hinaus ermächtigt, auch mit zu behandeln.

Patienten mit privater Wahlarztzusatzversicherung können sich in der Privatsprechstunde des Chefarztes vorstellen. Sinnvoll, wenn auch nicht zwingend vorgeschrieben, ist in diesem Fall eine vorherige Rücksprache mit dem behandelnden Hausarzt.

Sprechstunde

Montags nachmittags von 13:30 - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Sekretariat.

Unsere Sprechstunden für Sie

Privat- und Ermächtigungssprechstunde

montags von 13:30 - 15:00 Uhr



Aufklärungs- und Indikationssprechstunde

für ambulante und stationäre Operationen:

Dienstag bis Freitag von 13:30 – 14:45 Uhr

Unser Team

Chefarzt: Dr. med. Michael Hecht

  • Facharzt für Innere Medizin
  • Facharzt für Gastroenterologie

 

 

Oberärztin: Carola Lange

  • Fachärztin für Innere Medizin

Oberarzt: Dr. Marx

  • Facharzt für Innere Medizin

Sekretariat: Nicole Nerge

Weiterbildungsermächtigung

Der Chefarzt Dr. Hecht besitzt die:

  • Weiterbildungsermächtigung für die Innere Medizin, Gastroenterologie über 36 Monate.

Seine Klinik bietet sowohl:

  • die Basisweiterbildung Innere Medizin als auch die
  • Facharztweiterbildung Innere Medizin (fünf Jahre) an, gemeinsam mit der Fachabteilung für Kardiologie.
Weitere Informationen

Broschüre Ambulantes Zentrum