Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Personal und Personalentwicklung

Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

(05724) 95 80 - 11 50 - Bewerberhotline

(05724) 95 80 - 88 11 59

Ihr Ansprechpartner
Roman Böhm

Roman Böhm

Personalleitung

Eine Ausbildung im KSL - Die Profis von morgen!

Als Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und mit einer eigenen im Klinikum befindlichen Berufsfachschule Pflege nimmt das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG seine Verantwortung in der Ausbildung junger Menschen, der Nachwuchsförderung und Zukunftssicherung wahr.

Eine Ausbildung ist dabei immer eine gute Grundlage für die eigene Karriere - ob direkt nach dem Schulabschluss oder wenn man im Leben noch einmal etwas Neues beginnen will.

Bei uns sind die Auszubildenden gut in den Arbeitsalltag integriert. Während die Theorie in den Berufsschulen unterrichtet wird, lernen die Auszubildenden bei uns die Praxis in ihrer Vielfalt und Komplexität kennen. Alle Auszubildenden haben persönliche Ansprechpartner(innen), erhalten eine strukturierte Anleitung und jederzeit die notwendige Unterstützung.

Für Fragen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Klinikum stehen unsere Personalabteilung und die direkten Ansprechpartner(innen) für die Ausbildungsberufe sowie die Berufsfachschule Pflege für die Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau (m/w/d) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bei uns: Hier gelangen Sie zu den Stellenangeboten!

Unsere medizinischen Ausbildungsberufe

Unsere Berufsfachschule befindet sich direkt im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG in Obernkirchen. Hier bieten wir insgesamt 75 Auszubildenden Theorie und Praxis unter einem Dach. Drei Kurse durchlaufen parallel die Ausbildung, jährlich zum 1. Oktober startet ein neuer Kurs. 

Mehr rund um die Ausbildung in der Pflege erfahren Sie hier: Herzlich willkommen in unserer Berufsfachschule Pflege.

Die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) (m/w/d) befähigt Sie für die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten in der Organisation einer Arztpraxis / Ambulanz. Auch die Assistenz bei Untersuchungen, das Verbandanlegen oder Blutabnehmen fällt in das Aufgabenspektrum einer MFA.

Sie erlernen ein hochqualifiziertes sowie anspruchsvolles Berufsfeld mit Zukunft und individuellem Entwicklungspotential.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und endet mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung.

Wir bieten Ihnen:

  • eine breit gefächerte praktische Ausbildung in den verschiedenen Fachabteilungen unseres Klinikums und in externen Einsätzen,
  • eine umfangreiche theoretische Ausbildung in Kooperation mit der Berufsschule,
  • eine Arbeit in einem kollegialen und professionellen Team,
  • flache Hierarchien und konstruktive interdisziplinäre Zusammenarbeit,
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten,
  • eine mitarbeiter- und patientenorientierte Unternehmenskultur, die Ausdruck in unserem Leitbild findet,
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz oder einer Wohnung,
  • eine Ausbildungsvergütung, die sich nach den gültigen tariflichen Bestimmungen des Tarifvertages Diakonie Niedersachsen richtet.

Sie sind für die Ausbildung geeignet, wenn Sie:

  • zum Ausbildungsbeginn mindestens 16 Jahre alt sind,
  • einen mittleren Schulabschluss/Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene Schulbildung haben,
  • gesundheitliche  für den Beruf geeignet sind (ärztliches Attest),
  • Interesse an der beruflichen Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen und der Mitarbeit in einem interdisziplinären Team haben, 
  • zuverlässig, belastbar und flexibel sind und ihr Organisationstalent gerne im Berufsalltag beweisen möchten.

Ausbildungsbeginn: 

Jährlich zum 1. August steht ein Ausbildungsplatz zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung unseres Ambulanten Zentrums Heike Dielitzsch (heike.dielitzsch@agaplesion.de) gerne zur Verfügung.

Die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) (m/w/d) befähigt Sie für die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation.

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende theoretische Ausbildung (1.600 Stunden im Blocksystem),
  • eine breit gefächerte praktische Ausbildung in den verschiedenen Abteilungen unseres Krankenhauses und in externen Einsätzen (3.000 Stunden),
  • eine Ausbildungsvergütung, die sich nach den gültigen tariflichen Bestimmungen richtet.

Sie sind für die Ausbildung geeignet, wenn Sie:

  • mindestens 18 Jahre alt sind,
  • einen Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene Schulbildung haben,
  • einen Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer Berufsausbildung oder
  • eine Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/-in bzw. Altenpfleger/-in haben,
  • ein zwei- bis vierwöchiges Praktikum in einem Operationssaal oder einem operierenden Ambulanzzentrum nachweisen können,
  • gesundheitlich für den Beruf geeignet sind,
  • körperliche und seelische Belastungen aushalten können,
  • gerne in großen Teams arbeiten wollen, dabei aber eigenverantwortlich handeln müssen.

Ausbildungsbeginn:

Jährlich zum 1. April stehen zwei Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt im Verbund mit dem DIAKOVERE Fachschulzentrum in Hannover.

Ihr Ansprechpartner:

Für Rückfragen steht Ihnen unser Pflegedirektor Norbert Janssen (norbert.janssen@agaplesion.de) gerne zur Verfügung.

Unsere weiteren Ausbildungsberufe

Das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG bietet als kaufmännische Ausbildungen die Ausbildung

  • zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) oder
  • zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) an.

Als Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) wird man in kaufmännisch-verwaltenden Funktionen eingesetzt. Typische Aufgabengebiete in einem Klinikum sind die Arbeitsgebiete Patientenaufnahme und Patientenabrechnung, Personalwesen, kaufmännisches Controlling, Finanzbuchhaltung und Logistik. In das Aufgabenspektrum fällt z. B. das Mitwirken bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten, das Planen und Organisieren der Geschäfts- und Leistungsprozesse in den unterschiedlichen Aufgabengebieten, die Arbeit in der Kundenbetreuung, der Personal- und Materialwirtschaft, in der Leistungsabrechnung und im Gesundheitswesen spezifischen Rechnungswesen.

Bei der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) sind vor Beginn der Ausbildung zwei Schwerpunkte festzulegen. Je nach Schwerpunkt sind Kaufleute für Büromanagement vielseitig einsetzbar und sind in der Organisation und Strukturierung von Arbeitsplätzen unverzichtbar. Da wir im Klinikum besonderen Wert auf eine vollumfängliche und praxisorientierten Ausbildung legen, bieten wir die Ausbildung für folgende Schwerpunkte an:

  • Personalwirtschaft,
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle,
  • Assistenz und Sekretariat,
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und  mittleren Unternehmen,
  • Einkauf und Logistik.

Bei dieser Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) wird der Schwerpunkt auf die spezifischen Merkmale gelegt, die das Gesundheitswesen mit sich bringt. Dazu gehören z. B. die Patientenaufnahme, die Prüfung der vollständigen Daten für die Abrechnung nach SGB V für stationäre und ambulante Abrechnungen oder das kaufmännische Controlling, bei denen die abgerechneten Diagnosen gemäß des DRG Abrechnungssystems geprüft werden.

Voraussetzungen für beide Ausbildungsberufe:

Guter mittlerer Bildungsabschluss.

Ausbildungsbeginn:

Der nächste Ausbildungsplatz steht im August 2022 zur Verfügung. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Ausbilderin für kaufmännische Berufe Natascha Prins (natascha.prins@agaplesion.de) gerne zur Verfügung.

Das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG bietet als kaufmännische Ausbildungen die Ausbildung

  • zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) oder
  • zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) an.

Als Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) wird man in kaufmännisch-verwaltenden Funktionen eingesetzt. Typische Aufgabengebiete in einem Klinikum sind die Arbeitsgebiete Patientenaufnahme und Patientenabrechnung, Personalwesen, kaufmännisches Controlling, Finanzbuchhaltung und Logistik. In das Aufgabenspektrum fällt z. B. das Mitwirken bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten, das Planen und Organisieren der Geschäfts- und Leistungsprozesse in den unterschiedlichen Aufgabengebieten, die Arbeit in der Kundenbetreuung, der Personal- und Materialwirtschaft, in der Leistungsabrechnung und im Gesundheitswesen spezifischen Rechnungswesen.

Bei der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) sind vor Beginn der Ausbildung zwei Schwerpunkte festzulegen. Je nach Schwerpunkt sind Kaufleute für Büromanagement vielseitig einsetzbar und sind in der Organisation und Strukturierung von Arbeitsplätzen unverzichtbar. Da wir im Klinikum besonderen Wert auf eine vollumfängliche und praxisorientierten Ausbildung legen, bieten wir die Ausbildung für folgende Schwerpunkte an:

  • Personalwirtschaft,
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle,
  • Assistenz und Sekretariat,
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und  mittleren Unternehmen,
  • Einkauf und Logistik.

Bei dieser Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) wird der Schwerpunkt auf die spezifischen Merkmale gelegt, die das Gesundheitswesen mit sich bringt. Dazu gehören z. B. die Patientenaufnahme, die Prüfung der vollständigen Daten für die Abrechnung nach SGB V für stationäre und ambulante Abrechnungen oder das kaufmännische Controlling, bei denen die abgerechneten Diagnosen gemäß des DRG Abrechnungssystems geprüft werden.

Voraussetzungen für beide Ausbildungsberufe:

Guter mittlerer Bildungsabschluss.

Ausbildungsbeginn:

Der nächste Ausbildungsplatz steht im August 2022 zur Verfügung. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Ausbilderin für kaufmännische Berufe Natascha Prins (natascha.prins@agaplesion.de gerne zur Verfügung.