Kontakt
AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG
Geriatrie

Sekretariat
Marion Möller

Zum Schaumburger Klinikum 1
31683 Obernkirchen

(05724) 95 80 - 54 05

(05724) 95 80 - 88 55 99

Geriatrie@ksl.agaplesion.de

Ihr Chefarzt
Dr. med. Stephan Held

Dr. med. Stephan Held

Chefarzt

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Angehörige!

Für uns alle kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem wir uns mit dem "Älterwerden" und dem "Altsein" auseinandersetzen müssen. Für diesen Lebensabschnitt besteht bei uns und unseren Angehörigen vor allem der Wunsch, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Leider können gerade im Alter akute oder chronische Erkrankungen mit oder ohne stationärer Behandlung eine erhebliche Verschlechterung der allgemeinen Kraft und Mobilität nach sich ziehen und so das Ziel eines selbstbestimmten Lebens in Frage stellen.

In unserer Klinik für Geriatrie im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG haben wir uns auf die Diagnostik und Therapie  von Erkrankungen des Alters spezialisiert. Mit diesem geriatrischen Schwerpunkt sind wir auf die wachsende Zahl älterer Patienten mit ihren spezifischen Bedürfnissen eingestellt. Im Rahmen unserer Behandlung findet eine individuelle Beurteilung des Patienten unter besonderer Berücksichtigung seiner Erkrankungen, Defizite und seines sozialen Umfeldes statt. Nach eingehender Diagnostik wird unser Team von speziell ausgebildeten Ärzten und Fachpflegekräften, von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden zusammen mit dem Sozialdienst individuelle Therapieziele festlegen und spezielle Behandlungen durchführen. Das übergeordnete Ziel unserer Therapien soll es sein, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern und ihnen so lange wie möglich eine möglichst große Unabhängigkeit zu erhalten.

Ich wünsche Ihnen eine gute Genesung!

Ihr Chefarzt Dr. med. Stephan Held


Leistungsspektrum

In der Geriatrie, der Altersheilkunde, werden vor allem typische Erkrankungen des älteren und alten Menschen behandelt. Hierzu gehören:

- Schlaganfälle
- Morbus Parkinson
- Demenzen
- Diabetes mellitus
- Osteoporose
- Herzinsuffizienz
- Knochenbrüche nach Stürzen
- Schwäche und Mobilitätsstörungen nach akuten Erkrankungen

 

Unsere Behandlung:
Nach einer umfassenden Untersuchung und einem ausführlichen Gespräch legt der Stationsarzt mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen Therapieplan fest.Die Behandlung erfolgt dann fachübergreifend durch ein Team aus verschiedenen Berufsgruppen. So arbeiten neben den Ärzten auch Fachpflegekräfte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeiter in der geriatrische Komplexbehandlung der Patienten intensiv zusammen.

 

Unser Ziel:
Wir möchten im Rahmen des Aufenthaltes eine Verbesserung Ihres Allgemeinzustandes erreichen. Dies umfasst neben einer spezifischen Symptomverbesserung vor allem eine Steigerung Ihrer Mobilität und einer damit verbundenen Verbesserung Ihrer Unabhängigkeit und Lebensqualität.

 

Wenn Sie zu uns kommen:
Für Ihre Aufnahme und Teilnahme an der frührehabilitativen Behandlung benötigen Sie in jedem Fall bequeme Oberbekleidung, Hausschuhe mit Fersenriemen, festes Schuhwerk und ggf. der Jahreszeit entsprechende Bekleidung für Spaziergänge. Darüberhinaus benötigen Sie Schlaf- und Unterwäsche, Strümpfe und persönliche Dinge für ihre Körperpflege. Sollten Hilfsmittel, wie z.B. ein Gehstock oder ein Rollator vorhanden sein, bringen Sie diese bitte ebenfalls mit.

 

Kosten:
Unsere geriatrische Komplexbehandlung ist im Rahmen eines stationären Aufenthaltes eine Regelleistung aller Krankenkassen. Es muss von Ihnen lediglich der gesetzlich vorgeschriebene Tagessatz für allgemeine stationäre Behandlungen entrichtet werden, sofern dies im Behandlungsjahr noch nicht geschehen ist.Darüber hinaus entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

In unserer Geriatrischen Institutsambulanz werden ältere und alte Patienten ambulant untersucht und ihre Angehörigen bei Bedarf zu speziellen geriatrischen Themen beraten. Ihr behandelnder Hausarzt / Ihre behandelnde Hausärztin kann die Indikation zur Begutachtung stellen und Sie zur fachgeriatrischen Untersuchung in unserer Ambulanz überweisen.

Ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden wird dann an der Erstellung eines individuell auf Sie zugeschnittenen Therapieplans beteiligt sein. Hierzu werden spezielle Untersuchungen durchgeführt und je nach Notwendigkeit durch apparative Diagnostik, durch Labordiagnostik und durch verschiedene neuropsychologische Testverfahren vervollständigt.

Die Kosten für die ambulante geriatrische Untersuchung in unserer Institutsambulanz werden von ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Sie benötigen lediglich eine Überweisung Ihres Hausarztes / Ihrer Hausärztin. Die Terminabsprache erfolgt über das Sekretariat der Geriatrischen Klinik.

Erfahren Sie mehr >>

Unser Team

Chefarzt Dr. Stephan Held

  • Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Facharzt für Geriatrie

Mitgliedschaften in den folgenden Kammern und Fachgesellschaften:

  • Ärztekammer Niedersachsen
  • Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin
  • Deutsche Gesellschaft für Geriatrie
  • Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin und Geriatrie
  • Mitglied Arbeitsbereich Allgemeinmedizin Westfälische Wilhelmsuniversität Münster
  • Seit 2013 Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund, FB Informatik Medizinische Informatik, Prof. Dr. Peter Haas. Beratende Tätigkeit für medizinische Fragestellungen, z.B. Projekt Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für die IT-gestützte Planung und Umsetzung von Leitlinien in klinische Pfade; Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten.

Chefarzt Dr. Christoph Hunnius

  • Facharzt für Innere Medizin
  • Facharzt für Gastroenterologie und medikamentöse Tumortherapie
  • Internistische Röntgendiagnostik
  • Weiterbildung Geriatrie
  • Weiterbildung Intensivmedizin
  • Weiterbildung Proktologie
  • Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • Zusatzbezeichnung Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Fachkunde Echokardiografie
  • Fachkunde Laboruntersuchungen
  • Fachkunde Strahlenschutz Computertomografie

Mitgliedschaften in den folgenden Kammern und Fachgesellschaften:

  • Ärztekammer Niedersachsen
  • Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e.V.
  • Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.
  • Finnischer Ärzte-Verband

Publikationen von Dr. Hunnius: Publikationsliste

Leitende Oberärztin Dr. Dagmar John

  • Fachärztin für Innere Medizin
  • Fachärztin für Geriatrie

 

 

Sekretariat: Marion Möller

Weitere Informationen

Flyer Ambulantes Zentrum

Flyer Geriatrie